Neon-Knick-Leuchtsticks von Hartig+Helling considered harmful

Da bin ich jetzt aber mal gar nicht amused.

Ich hatte heute beim Saturn am Stachus in München 100 Neon-Knick-Leuchsticks1 für 12,99 Euro gekauft. Vertrieben werden die Dinger von der Firma Hartig+Helling aus Bochum. Hergestellt (natürlich) in China. Man könnte eventuell von einer Mogelpackung sprechen, da die Packung eine Länge von 30 cm suggeriert, die Stäbchen aber nur 20 cm lang sind. Auf der Packung wird nirgends darauf hingewiesen.
Die Sticks sind geschlossene Plastikröhrchen, die mit einer zwei verschiedenen Füssigkeiten gefüllt sind. Knickt man sie, so zerbrechen kleine Glaskapseln im inneren. Die Flüssigkeiten vermischen sich und leuchten halbwegs hell.
Mit den beiliegenden Konnektoren kann man diese Stäbchen zu Ringen biegen. Die kann man dann z.B. irgendwo aufhängen.

Ich habe das erste, zum Ring gebogene, Stäbchen nach kurzer Bewunderung auf meinen Schreibtisch gelegt. Vielleicht nach einer halben Stunde hat es sich dann in einem unbeobachteten Moment selbständig in der Mitte zerteilt und seine Neonfarbe auf dem Tisch verspritzt:


Das finde ich jetzt nicht so endlos toll. Zum einen hat es einige (zum Glück nicht lebenswichtige) Rechnungen erwischt und den Tisch versaut. Zum anderen habe ich beim Wegwischen der ganzen Soße auch noch einige feine Glassplitter gefunden, die wohl mitsamt der Farbe aus dem Stick geschleudert wurden.

Auf der Packung steht der Warnhinweis:

Der Inhalt kann Kleidung und Möbel dauerhaft verfärben.

Sehr schön. Heute abend wollte ich meinen Kindern ein paar schenken…

Wie gesagt: not amused.

1) Die Sticks die ich gekauft habe haben die Produktnummer FLS 30221.

Leave a comment

2 Comments

  1. WildEnte

     /  February 27, 2008

    dazu nur zwei Sachen: Hersteller anschreiben und http://www.vzbv.de/go/Ne Rückrufaktion ist wohl in Ordnung

    Reply
  2. raphman

     /  February 28, 2008

    Ich habe gleich nach dem Schreiben des Blogeintrags eine Bitte um Stellungnahme geschrieben (Hartig+Helling, Saturn, RAPEX). Laut Log hat auch schon jemand von Saturn mal vorbeigeschaut. Mal sehen, was noch passiert.

    Reply

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: