Svens WM-Wette

Hier versucht(e) jemand, der angeblich Sven heißt, mit den niederen Instinkten mancher der Männer Geld zu verdienen. Das geht ganz einfach: Blöde Geschichte ausdenken, Nacktfotos von einem Mädchen bei genügend Besuchern versprechen und Werbung einblenden.
Ziemlich sicher nur ein Fake. Wie auch Mastery auf jetzt.de schreibt, sind die Bilder wohl von einer Pornoseite geklaut (sehen für mein absolut unerfahrenes Auge auch so aus).
Eine Vorversion der Seite steht wohl hier.

Auf jetzt.de findet man noch einige Links zu lustigen Trittbrettfahrern:
www.svensbetrug.dl.am
www.svenswmverarsche.de
www.stoppt-svens-wmwette.ch.vu
svenswmwetten.de.vu
http://www.timswmwette.de.vu/
http://www.svenswmgeld.es.tt/
http://www.svenswmgeld.es.tt/

Und ganz öde Nach- / Vormache:
www.fussballwette.net.ms
wm2006wette.cabanova.de

Update:

Weil ich ja böse und missgünstig bin, habe ich am Dienstag gleich mal eine Mail an layer-ads.de geschrieben, die auf der Seite geworben haben. Inhalt ungefähr: "Kein Impressum, geklaute Bilder, Klage von Wettbewerber möglich, usw.". Tags darauf war die Layer-Ads.de-Werbung weg, dafür welche von sponsorads.de da. Also noch eine Mail an diese Herren mit ähnlichem Inhalt. Antwort: "Vielen Dank. Wir haben den Account bereits gesperrt." Das muss natürlich nicht heißen, dass das auf meine Mails hin geschehen ist.
Inzwischen verweist svenswmwette.com auf eine (auf den ersten Blick) dubiose Filesharing-Website. Sonderlich viel Geld wird der Herr nicht gemacht haben, da er wohl von keinem Werbepartner Geld sehen wird.
Sorry 'Sven', du hattest eine nette Idee. Das nächste Mal stell' bitte eigenen Content und eine wahre Geschichte online, dann wird's Dir auch gegönnt.

Leave a comment

4 Comments

  1. anonymous

     /  June 16, 2006

    Anonymous writes:Gute Einstellung. Aber niemand weiß doch ob die Geschichte wahr ist

    Reply
  2. anonymous

     /  June 16, 2006

    Anonymous writes:Ist schon schade das keiner dem anderem die Butter auf dem Brot gönnt.Naja, ist halt typisch Deutsch!

    Reply
  3. raphman

     /  June 17, 2006

    Hallo Anonymer #2,Wie ich schon geschrieben habe: ich gönne es jedem, sein Geld mit einer obskuren/lustigen Idee zu verdienen. Dem hier z.B. gönne ich es total: http://www.milliondollarhomepage.com/.Was ich aber nicht abkann, ist, wenn jemand versucht mich zu verarschen. Und alleine die Tatsache, dass die URL jetzt auf ein _sehr_ dubioses, abzocke-verdächtiges Filesharingangebot weiterleitet, heißt für mich, dass an der Story absolut nix dran war und jemand nur abzocken wollte. Na und, hat doch niemand geschadet könnte jemand sagen. Hat aber doch.Die Geschädigten sind zum einen die Besucher. Diese sind meist einem Link gefolgt, den sie per Email bekommen oder in einem Forum gesehen haben. Hätten diese Leute auch die Seite besucht/verlinkt, wenn nur eine Handvoll Nacktfotos und Werbung drauf wären, ohne nette Geschichte? Ich denke, die meisten Besucher hätten dankend verzichtet. Nacktfotos gibt es im Netz genug, auch ohne Layer-Ads.Das heißt für mich, dass die Story für die meisten der Anlass war, svenswmwette.com zu verlinken. Und wenn die Story eine glatte Lüge ist, der Typ sich hinter einem anonymen Registrar versteckt und mit übelsten Werbebannern (Google-Ads hättens doch auch getan) diese Lüge zu Geld machen will, bin ich sauer. Zum anderen sind die Werbevermarkter offensichtlich auch nicht daran interessiert, mit eventuell gesetzeswidrigen Erotikangeboten in Verbindung gebracht zu werden.Und zum leidigen Thema 'typisch deutsch' muss ich mal wieder sagen: Es ist meiner Meinung nach typisch deutsch, Dingen auf den Grund zu gehen, die nicht ganz koscher sind, anstatt egoistisch zu sagen "Jeder ist sich selbst der nächste, wenn andere zu Schaden kommen ist mir das egal. Man muss nur gerissen genug sein."Ich bin ehrlich gesagt ganz froh, in einem Land zu leben, in dem nicht jeder nur auf sein eigenes Bestes schaut. Natürlich gibt es überall Menschen, die alles übertreiben müssen. Aber diejenigen, die immer nur über Deutschland und seine Bürger meckern können, sollen bitteschön entweder die Klappe halten, oder auswandern oder (bevorzugt) sich politisch und gesellschaftlich engagieren um was zu ändern.Danke für die Aufmerksamkeit.

    Reply
  4. anonymous

     /  May 28, 2008

    Hummold writes:

    Sven ist wieder zurück!Jetzt bei der EM!www.svens-em-wette.de

    Reply

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: